Parasitismus hat ein Geschlecht - im "Spiegel" jetzt auf lustige Weise dokumentiert.

Der/Anarchist, Samstag, 19. März 2016, 11:11 (vor 436 Tagen) @ T.R.E.Lentze

Der SPIEGEL ist, wie so oft, meist einseitig und/oder unsachlich. Auch dieses Thema ist weit differenzierter als oben beschrieben. Es mag zwar sein, dass es Männer gibt, die diesen gelangweilten Ausdruck im Gesicht tragen, gehen sie mit ihrer Frau einkaufen. Aber die Regel ist es nicht. Zumal die Männer sicherlich nicht immer ihre Frau begleiten, die Frauen dies auch garnicht wollen.

Ich selbst habe eine Freundin, schenke ihr so manches Mal etwas. Entweder gehe ich mit in den Laden, und sehe mich selbstständig um, lasse ihr also Zeit, oder warte woanders auf sie. Und ihr etwas zu schenken, macht mir persönlich eine Freude. Mit Versklavung hat das nichts zu tun.


Man darf nicht vergessen, dass es noch Beziehungen gibt, in denen die beiden sich gerne haben.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum